Lade Veranstaltungen
26.07.
Freitag

zukunft gestalten

Ausstellung
Ehem. Schlecker
Lange Straße 28
58089 Hagen ,

Beginn:
19:00 Uhr
Ende:
22:00 Uhr
Eintritt:
kostenlos

eröffnung am 26. juli um 19 uhr
27. juli 2019, 10–18 uhr
28. juli 2019, 10–12 uhr

2019 jährt sich die eröffnung des bauhaus, der wohl prominentesten hochschule für design und kunst zum einhundertsten mal. weltweit gibt es dazu eine ganze bandbreite unterschiedlichster jubiläumsveranstaltungen. der fachbereich design der fachhochschule dortmund ist in kooperation mit dem deutschen werkbund nordrhein-westfalen mit dem geförderten lehrprojekt »wird hagen eine bauhausstadt? – beitrag zum bauhaus-jubiläum: 100 jahre bauhaus.« teil des jubiläums. die stadt besitzt historische bezüge zum bauhaus und ist aus diesem grund mit der initiative ›hagener impulse – 100 jahre bauhaus‹ in das programm von bauhaus100 im westen eingebunden.

in dem seminar »wie stellen wir uns die zukunft vor …? 100 jahre bauhaus – am beispiel hagen« haben sich insgesamt neun studierende des fachbereichs design ein semester lang mit der der thematik beschäftigt bzw. sich vom bauhausgedanken inspirieren lassen. neben den seminarterminen haben die studierenden zwei wochen lang in workshops in hagen-wehringhausen geforscht und gearbeitet. die ausstellung präsentiert die seminarergebnisse.

27.07.
Samstag

zukunft gestalten

Ausstellung
Ehem. Schlecker
Lange Straße 28
58089 Hagen ,

Beginn:
10:00 Uhr
Ende:
18:00 Uhr
Eintritt:
kostenlos

eröffnung am 26. juli um 19 uhr
27. juli 2019, 10–18 uhr
28. juli 2019, 10–12 uhr

2019 jährt sich die eröffnung des bauhaus, der wohl prominentesten hochschule für design und kunst zum einhundertsten mal. weltweit gibt es dazu eine ganze bandbreite unterschiedlichster jubiläumsveranstaltungen. der fachbereich design der fachhochschule dortmund ist in kooperation mit dem deutschen werkbund nordrhein-westfalen mit dem geförderten lehrprojekt »wird hagen eine bauhausstadt? – beitrag zum bauhaus-jubiläum: 100 jahre bauhaus.« teil des jubiläums. die stadt besitzt historische bezüge zum bauhaus und ist aus diesem grund mit der initiative ›hagener impulse – 100 jahre bauhaus‹ in das programm von bauhaus100 im westen eingebunden.

in dem seminar »wie stellen wir uns die zukunft vor …? 100 jahre bauhaus – am beispiel hagen« haben sich insgesamt neun studierende des fachbereichs design ein semester lang mit der der thematik beschäftigt bzw. sich vom bauhausgedanken inspirieren lassen. neben den seminarterminen haben die studierenden zwei wochen lang in workshops in hagen-wehringhausen geforscht und gearbeitet. die ausstellung präsentiert die seminarergebnisse.

28.07.
Sonntag

zukunft gestalten

Ausstellung
Ehem. Schlecker
Lange Straße 28
58089 Hagen ,

Beginn:
10:00 Uhr
Ende:
12:00 Uhr
Eintritt:
kostenlos

eröffnung am 26. juli um 19 uhr
27. juli 2019, 10–18 uhr
28. juli 2019, 10–12 uhr

2019 jährt sich die eröffnung des bauhaus, der wohl prominentesten hochschule für design und kunst zum einhundertsten mal. weltweit gibt es dazu eine ganze bandbreite unterschiedlichster jubiläumsveranstaltungen. der fachbereich design der fachhochschule dortmund ist in kooperation mit dem deutschen werkbund nordrhein-westfalen mit dem geförderten lehrprojekt »wird hagen eine bauhausstadt? – beitrag zum bauhaus-jubiläum: 100 jahre bauhaus.« teil des jubiläums. die stadt besitzt historische bezüge zum bauhaus und ist aus diesem grund mit der initiative ›hagener impulse – 100 jahre bauhaus‹ in das programm von bauhaus100 im westen eingebunden.

in dem seminar »wie stellen wir uns die zukunft vor …? 100 jahre bauhaus – am beispiel hagen« haben sich insgesamt neun studierende des fachbereichs design ein semester lang mit der der thematik beschäftigt bzw. sich vom bauhausgedanken inspirieren lassen. neben den seminarterminen haben die studierenden zwei wochen lang in workshops in hagen-wehringhausen geforscht und gearbeitet. die ausstellung präsentiert die seminarergebnisse.

16.08.
Freitag

Wehringhauser Schnurlos Festival 2019

Festival
Bismarckturm

Eintritt:
kostenlos

Weitere Infos demnächst!

24.08.
Samstag

Antifa-Fußballturnier 2019

Fest, Sport
Sportplatz Waldlust
Hagen ,

Eintritt:
kostenlos

Weitere Infos demnächst

26.08.
Montag

Lenkungskreis

Teilhabe
Wehringhauser Hof
Lange Straße 108
58089 Hagen ,

Beginn:
18:00 Uhr
Ende:
21:00 Uhr
Eintritt:
kostenlos

In seinen öffentlichen Sitzungen trägt der Lenkungskreis zur Herstellung von Transparenz und zum Austausch zwischen betroffenen und interessierten Bürger/innen und zur Vernetzung aktiver Menschen und Institutionen im Stadtteil bei. Er regt zum Mitmachen und zum bürgerschaftlichen Engagement an.

Der Lenkungskreis wirkt dabei mit, das Integrierte Handlungskonzept vor Ort kontinuierlich demokratisch abzustimmen und fortzuschreiben. Der Lenkungskreis entscheidet zudem über den Einsatz der Mittel aus dem Verfügungsfonds für das Gebiet Soziale Stadt Wehringhausen.

31.08.
Samstag

Nacht der langen Tische 2019

Fest
Entlang der Lange Straße

Eintritt:
kostenlos

Weitere Infos demnächst.

10.09.
Dienstag

Neben uns die Sintflut – Leben auf Kosten der armen Länder

Politik, Vortrag
Kulturzentrum Pelmke
Pelmkestraße 14
58089 Hagen ,

Beginn:
19:00 Uhr
Ende:
21:15 Uhr
Eintritt:
kostenlos

Vortrag von Prof. Dr. Stephan Lessenich, Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München und Autor des Buches „Neben uns die Sintflut. Die Externalisierungsgesellschaft und ihr Preis“ (Hanser Berlin 2016).

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Gegen den Strom“ von „Arbeit und Leben“ (DGB/VHS)

12.09.
Donnerstag

Helene Bockhorst: Die fabelhafte Welt der Therapie

Kleinkunst
Kulturzentrum Pelmke
Pelmkestraße 14
58089 Hagen ,

Beginn:
20:00 Uhr
Ende:
23:00 Uhr
Eintritt:
16€ - 19€

Helene Bockhorst ist eine Hamburger Autorin, Comedienne und Poetry Slammerin. Sie hat 2018 den Hamburger Comedy Pokal gewonnen – als erste Frau in der Geschichte des Pokals.

20.09.
Freitag

Früchte des Zorns

Konzert
Kulturzentrum Pelmke
Pelmkestraße 14
58089 Hagen ,

Beginn:
20:00 Uhr
Ende:
23:30 Uhr
Eintritt:
8€ - 10€
02.10.
Mittwoch

The Idiots

Konzert

Beginn:
18:00 Uhr
Ende:
23:00 Uhr

The Idiots live mit neuem Album im Gepäck

04.10.
Freitag

Lydia Benecke

Lesung, Vortrag
Kulturzentrum Pelmke
Pelmkestraße 14
58089 Hagen ,

Beginn:
20:00 Uhr
Ende:
23:00 Uhr

Was macht weibliche Psychopathen aus? Wieviel Realität steckt in der Darstellung einer Psychopathin im Film „Basic Instinct“? Was unterscheidet Psychopathinnen von ihren männlichen „Artgenossen“? Kann man sie erkennen?

Buchsignierung nach dem Vortrag

04.11.
Montag

Lenkungskreis

Teilhabe
Wehringhauser Hof
Lange Straße 108
58089 Hagen ,

Beginn:
18:00 Uhr
Ende:
21:00 Uhr
Eintritt:
kostenlos

In seinen öffentlichen Sitzungen trägt der Lenkungskreis zur Herstellung von Transparenz und zum Austausch zwischen betroffenen und interessierten Bürger/innen und zur Vernetzung aktiver Menschen und Institutionen im Stadtteil bei. Er regt zum Mitmachen und zum bürgerschaftlichen Engagement an.

Der Lenkungskreis wirkt dabei mit, das Integrierte Handlungskonzept vor Ort kontinuierlich demokratisch abzustimmen und fortzuschreiben. Der Lenkungskreis entscheidet zudem über den Einsatz der Mittel aus dem Verfügungsfonds für das Gebiet Soziale Stadt Wehringhausen.

20.12.
Freitag

Erwin-Kostedde-Kickerturnier 2019

Sport
Kulturzentrum Pelmke
Pelmkestraße 14
58089 Hagen ,

Beginn:
20:00 Uhr
Ende:
01:00 Uhr

Kickerturnier- Team Anmeldungen ab 01.12.!!!
5€ je Team (müssen direkt bei Anmeldung am Tresen bezahlt werden!)
Erwin – Kostedde- Kickerturnier 2019

Kein drehen sonst Elfer! heißt es wieder im Dezember, wenn die vorweihnachtliche Kickermeisterschaft in der Pelmke ausgespielt wird. Beginn ist pünktlich um 20h, das Feld besteht aus 24 Mannschaften, die in vier Gruppen antreten. Bei der Anmeldung am Tresen muss die Startgebühr von 5 Euro pro Mannschaft sofort bezahlt werden. Die Anmeldungen für das Erwin-Kostedde-Kickerturnier werden frühestens ab dem 1.12. entgegengenommen. Es gibt wieder wertvolle Pokale und billigen Fusel zu gewinnen. Florian Silbereisen übernimmt die musikalische Gestaltung des Abends. Und außerdem gilt natürlich auch dieses Mal: Die Regelkommission hat immer recht!